Schlagwort-Archive: Stellplatz

Vier Traumwettertage in Garmisch

Nach den letzten verregneten Tagen hat uns der Wetterbericht für die nächsten Tage schönes Wetter versprochen. Heute am Vatertag starten wir früh am Morgen in Richtung Garmisch Partenkirchen. Als Bleibe für die nächsten Tage haben wir einen Halt am Wohnmobilstellplatz an der Wankbahn eingeplant. Obwohl viel Reiseverkehr herrscht kommen wir – mal abgesehen vom üblichen Stau am Autobahnende in Eschenlohe – gut voran und erreichen noch vormittags den Stellplatz

Weiterlesen

Erfahrungsbericht Navigationsgerät Becker active 6.LMU im Wohnmobil

Nachdem mein TomTom Navigationsgerät in die Jahre gekommen war und die neue GO Serie von TomTom keine POI´s von Drittanbietern mehr akzeptiert stand bei mir die Suche nach einem neuen Navigationsgerät auf dem Programm. Bevor ich bei diesem Becker Gerät gelandet bin konnte ich mir im Freundeskreis noch ein Becker transit 6 LMU für Camper sowie ein TomTom und ein Garmin nüvi 2699 lmt zum testen ausleihen.
Navigieren können mittlerweile alle Navi´s gut. Als Wohnmobilfahrer hatte ich jedoch meine eigenen Prioritäten. Neben einer guten Navigationsleistung  war mir auch wichtig und  kaufentscheidend   Weiterlesen

Mit dem Wohnmobil durch Umbrien und die Marken

Dieses mal wollen wir mit dem Wohnmobil durch Umbrien und die Marken. Durch Österreich und über den Brenner ging es erst einmal an den Gardasee, den wir immer wieder gerne als Ausgangspunkt für unsere Italien Touren nutzen. In Peschiera del Garda legen wir einen Halt auf dem neuen Wohnmobilstellplatz in der Via Milano ein.

weiterlesen hier…

 

 

Wochenende in Wien

 

Das verlängerte Wochenende verbrachten wir in Wien. Ein sehr guter Ausgangspunkt für Wien und Umgebung ist der neue Wohnmobilstellplatz in der Perfektastrasse. Ein erstklassiger Stellplatz mit allem Komfort und sehr günstigem Preis-Leistungsverhältnis.
Am ersten Tag war Weiterlesen

Mit dem Wohnmobil in die Region um Padua und Venedig

Diesmal wollen wir mit dem Wohnmobil über die verlängerten Osterfeiertage für knapp eine Woche in die Region um Padua. Am Gründonnerstag, gleich nach vorgezogenem Feierabend gings los. Die Wettervorhersage für die kommenden Osterfeiertage war alles andere als toll. Bei zugezogenem Himmel starteten wir …….

weiterlesen hier…..

Basilika des hl. Antonius in Padua

weiterlesen hier …..

Altmühltalradweg bei Beilngries

Zeitig am Morgen starten wir zu einer Fahrradtour ins Altmühltal. Unser Ziel ist der Altmühltalradweg bei Beilngries. Schon auf der Hinfahrt merken wir, dass das Wetter wohl nicht so tolle sein wird. Am frühen Vormittag erreichen wir unseren Parkplatz bei der Schiffanlegestelle in Beilngries. Unsere Fahrt ging in westliche Richtung zum Pfraundorfer See weiter nach Kinding und Richtung Eichstätt und wieder zurück. Abgesehen von zwei, drei kurzen Regenschauern hatten wir mit dem Wetter viel Glück. Der Altmühltalradweg bietet in unserer Richtung viel Abwechslung und Kontraste. Einerseits total ruhig und idyllisch der Altmühl und Ihren Nebenarmen entlang, andererseits wieder laut in unmittelbarer Nähe vielbefahrener Strassen. Die gute bayerische Küche und Wirtshaustradition – bei wirklich humanen Preisen – lud uns in Kinding zu einem guten Mittagessen ein. Nachmittags zurück in Beilngries wollte ich dem offiziellen Stellplatz für Wohnmobile noch einen Besuch abstatten, nachdem schon auf der Einfahrt zum Parkplatz an der Schiffanlegestelle und gleich mehrmals am Parkplatz selbst, Schilder darauf hinweisen  „liebe Wohnmobilfahrer, benutzen Sie bitte zur Übernachtung den offiziellen Wohnmobilstellplatz bei den Sportanlagen vor dem Campingplatz…….“ Dort angekommen sah ich eigentlich nur einen Campingplatz. Sollte der ungepflegte Grünstreifen – unter einer Starkstromleitung – vor dem Campingplatz wirklich der offizielle Wohnmobilstellplatz der Stadt Beilngries“ sein ? Wenn ja, ein Armutszeugnis für die Gemeinde. Kostenlose Park- und Abstellmöglichkeiten gibt es in Beilngries und Umgebung genug.

Altmühl