Schlagwort-Archive: Garda

Teil 1 – Richtung Sardinien

Anmerkung: Der Bericht ist zeitversetzt, also nicht „live“ da ich im Urlaub kein Notebook mit mir rumschleppe 😉 – Die Reisezeit war Mitte September bis Anfang Oktober 2020

Wir haben lange hin – und her überlegt wo wir jetzt in diesen immer noch nicht ganz überwundenen Corona Zeiten hinfahren könnten. Von unserem eigentlich geplanten Ziel – der französischen Bretagne und der Normandie – mussten wir uns aber schnell wieder gedanklich verabschieden, da sich die Coronasituation in Frankreich leider immer mehr verschlechterte und für manche Gebiete sogar eine Reisewarnung ausgesprochen wurde. Schließlich entschieden wir uns für die italienische Insel Sardinien.
Die letzten Tage verfolgten wir stets genau die Reiseinformationen des Auswärtigen Amtes und buchten letztendlich kurz vor Abfahrt von zu Hause die Fähre nach Sardinien. Für die Anfahrt bis nach Livorno haben wir uns eine Woche Zeit genommen, in der wir noch die einen oder anderen italienischen Orte besuchen möchten.  Teil 1 – Richtung Sardinien weiterlesen

Gardasee und Gardaseeberge

Für eine knappe Woche wollen wir nochmals in die Region um den Gardasee. Unser erstes Ziel ist Brentonico, 700 Meter hoch gelegen und eingebettet zwischen Etsch und Gardasee. In Bretonico steht ein schön gelegener Wohnmobilstellplatz mit sehr guter Ausstattung zur Verfügung.

Gardaseeberge

Gardasee und Gardaseeberge weiterlesen

Südlich vom Gardasee bis Mantua

Der Mincio bei Mantua

Gegen Spätnachmittag kommen wir in Riva del Garda an. Den Stellplatz in der Via Brione haben wir schon mehrmals besucht. Zwischenzeitlich ist dieser mit WC und Duschen schon sehr gut ausgestattet. Die sonnigen Abschnitte, die uns den ganzen Tag über während der Fahrt begleiteten, haben jetzt einer geschlossenen Bewölkung mit viel Wind Platz gemacht.

weiterlesen hier…..

Markttermine am Gardasee

Markttermine von Orten am Gardasee.
Wochenmärkte, Bauernmärkte und Antiquitätenmärkte rund um den Gardasee zu allen Jahreszeiten. – weiterlesen hier…

Im November an den Gardasee

Gardasee einmal ganz anders. Im November, wenn die Heerscharen von Touristen verschwunden sind und der See nur noch die Gardaseefreunde und -Genießer anzieht.
Die späte Jahreszeit am Gardasee bietet viele Vorteile: Menschenmassen die im Sommer den See belagern sind längst abgezogen und die Sehenswürdigkeiten rund um den See, die man einfach mal gesehen haben sollte, sind nun frei zugänglich.  Weiterlesen hier…

Torri del Benaco in der Spätherbstsonne

weiterlesen hier……

Toskana im Herbst 2011

Nachdem uns der letztjährige Toskanabesuch noch in so posiviter Erinnerung war, wollten wir auch diesen Herbst wieder mit unserem Wohnmobil in die Toskana.

Richtung Süden

Unsere erste Station
sollte diesmal nicht – wie sonst – in Verona sein, sondern in Maranello.
Dort hatten ……

weiterlesen hier……..