Einmal quer durch Italien – 1 – Sterzing

Dieser Bericht ist zeitversetzt, also nicht live.

Mit dem Wohnmobil quer durch Italien.
Bei strömenden Regen sind wir zu Hause losgefahren. Rund um München viel Stau. Da spürt man die letzten Tage des  Oktoberfest. Aber auch danach bis zum Brenner ein hohes Verkehrsaufkommen und immer wieder stockender Verkehr.

Hoffentlich verfolgt uns dieser Regen nicht bis nach Italien. Im Moment sieht es nicht danach aus. Seit dem Nachmittag – noch nördlich vom Brenner – begleitet uns schon die Sonne. Gegen späten Nachmittag erreichen wir schließlich Sterzing in Südtirol. Sterzing hat uns schon letztes Mal als erster Übernachtungsort sehr gut gefallen. Gleich in der Nähe unseres Parkplatzes ist eine gute Pizzeria am Tenniscenter und auch die Ortsmitte ist von hier recht schnell erreichbar. Eine positive Überraschung ist, dass der Dieselkraftstoff  hier im ehemals sehr teuren Kraftstoffland Italien, zur Zeit sehr günstig zu haben ist. Für rund 1,69 Literpreis Diesel können wir volltanken. Daheim in Deutschland waren es noch über € 2,20 / Liter 😦

Foto: In Sterzing bleiben wir bei dem Eurospar Supermarkt an der Brennerstrasse (SS12) über Nacht, da stehen bereits viele Wohnmobile.

Weitere Fotos von Sterzing. Eigentlich viel zu Schade für „nur“ einen Zwischenstopp. Ein herrlichres Wandergebiet mit viel Tourismus.

Morgen geht unsere Fahrt weiter Richtung Süden.

 

Werbung

9 Kommentare zu „Einmal quer durch Italien – 1 – Sterzing“

      1. Hallo Karin, ja das weiß ich doch, deshalb habe ich das ja auch geschrieben. Irgendwie schade, dass ihr nicht in diese Ecke kommt. Vielleicht steuere ich mal das wunderbare Elsass an. Liebe Grüße Wolfgang

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s