Carnevale di Venezia 2022

Von Soave bei Verona geht unsere Fahrt weiter zum Karneval nach Venedig. Wer meinen letzten Beitrag Gardasee im Februar gelesen hat weiß, dass wir von Verona aus den Karneval in Venedig besuchen möchten.
Noch vor Venedig hüllt sich die ganze Region um die Lagunenstadt in Nebel. Erst gegen Mittag sollte sich dieser langsam auflösen und die Strahlen der Frühlingssonne durchlassen.

Für den Besuch in Venedig haben wir den Stellplatz in Tronchetto ausgesucht. Auf der Isola Nova del Tronchetto (GPS 45.44360 / 12.30650 ) finden wir auf dem Wohnmobilparkplatz Parcheggio del Tronchetto auch noch einen Platz. Der Platz kostet zur Zeit € 22,00 inklusive Stromanschluss. Den Platz hatte ich auch schon deutlich teurer in Erinnerung. Für einen Besuch von Venedig ideal, aber sonst sicher kein Schmuckstück.

Stellplatz Tronchetto

Wir machen uns zu Fuß auf in die Stadt. Die Bahn oder das Wassertaxi nutzen wir nicht, den kürzesten Weg kennen wir von unserem letzten Besuch. Auch heute an einem Freitag ist Venedig gut besucht. Nicht mehr vergleichbar mit den ausgestorbenen Zeiten zu Corona.

 

Und hier noch einige Fotos der Masken und Kostüme. Wer noch wesentlich mehr Masken und Kostüme und auf größeren Fotos sehen möchte, für den habe ich ganz unten einen Link zum Album gelegt.

Gegen 18 Uhr machen wir uns auf den Weg zum Wohnmobil. Wir wollen eigentlich nur kurz unseren Vierbeiner in „sein“ Mobil bringen. Die kleine Terrierdame ist für heute ganz schön geschafft und freut sich tierisch, als sie ihr Bettchen entdeckt. Geplant war eigentlich, dass wir nach einer kurzen Pause nochmals alleine zurück ins Zentrum laufen, um den Abend oder zumindest einige nächtliche Stunden in Venedig zu genießen. Doch es kam ganz anders. Ohne jede Vorwarnung und ohne dass es der nahezu wolkenlose Himmel auch nur erahnen ließe, setzte urplötzlich heftigster Wind und Regen ein. So schnell alles begann, so schnell hatte der Spuk nach 2 Stunden wieder ein Ende. Für uns aber leider zu spät, denn jetzt ist sicher niemand mehr auf dem Karneval in Venedig unterwegs.
Nach einer ruhigen Nacht beginnt am nächsten Morgen unsere Heimreise. Auch die Rückfahrt geht über den Brenner und die Inntalautobahn bis nach Kufstein. In Kufstein legen wir nochmals eine Übernachtung ein. In dieser Alpenregion ist es so kalt, dass wir nachts – aus Angst vor Frost – die Heizung auf kleinster Stufe durchlaufen lassen.
Wer einmal den Karneval in Venedig besucht hat, der kommt bestimmt wieder.

 

Noch viel mehr Fotos von den Masken und Kostümen,
noch viel mehr Fotos vom Karneval
und diese noch viel größer gibt es hierLink

23 Kommentare zu „Carnevale di Venezia 2022“

    1. Hallo Womolix, vielen Dank. Das kann ich sehr gut verstehen. Auch für mich ist es eine Überwindung bei Schmuddelwetter zu Hause das WoMo zu beladen und aus der Garage zu holen. Das fällt einem schon leichter wenn es trocken und sonnig ist. Aber der Blick auf den Wetterbericht am Gardasee war dann doch eine kleine Hilfe bei der Überwindung. Der Karneval ist ja jedes Jahr und aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Liebe Grüße Wolfgang

      Gefällt mir

    1. Hallo Uta vielen Dank für deinen netten Kommentar. Italien ist ein Traumland. Toskana, Umbrien und Oberitalien im Frühjahr und Herbst sind einfach herrlich. Zudem ist Italien ein Wohnmobilland. Hoffe dass ihr es trotzdem bald schafft nach Italien zu kommen. Liebe Grüße in den Westerwald. Wolfgang

      Gefällt mir

    1. Hallo Peter vielen Dank für deinen Kommentar. Nein die Zeit war uns nicht zu kurz, wir waren ja vorher 10 Tage am frühlingshaften Gardasee und haben dann am letzten Tag von dort einen Abstecher zum Karneval in Venedig gemacht. War super schön und Gott sei Dank hat auch das Wetter mitgespielt. Einmal Karneval in Venedig sehen und man möchte wieder kommen 😉 Liebe Grüße nach Kanada Wolfgang

      Gefällt 1 Person

      1. Hallo Wolfgang, du brauchst dir keine Sorgen machen! Danke!
        Es ist einfach die jetzige Situation, die beklemmend ist.
        Wünsche dir und deiner Familie einen schönen entspannten frühlingshaften Sonntag!
        Liebe Grüße Karin

        Gefällt 1 Person

  1. Vielen Dank fürs Mitnehmen zum Carneval in Venezia. Einfach nur wunderschön die Kostüme. Du animierst mich gerade dazu vielleicht im Mai mal nach Venedig zu fahren. Ich war da schon sage und schreibe 50 Jahre nicht mehr – oder gar noch länger. Mit 13 Jahren war ich das erste Mal da. In den vielen Jahren danach als wir mindestens einmal im Jahr in Italien waren, haben wir die Stadt wegen der vielen Touristen immer gemieden. Vielleicht wäre es jetzt ja an der Zeit wieder einmal dorthin zu reisen.
    Wusstest du, dass es hier in Schwäbisch Hall – einer Nachbarstadt – auch so etwas wie venezianischen Carneval gibt? Das ist immer ein riesen Event, aber leider wegen Corona ausgefallen die letzten beiden Jahre. Hall liegt am Kocher und er fließt mitten durch die Stadt. Ein wenig Venedig Feeling auf jeden Fall. Hier ein Link zum Bestaunen der selbst genähten Kostüme
    https://www.hallia-venezia.eu/unsere-auftritte/
    Herzliche Grüße, Sigrid

    Gefällt 2 Personen

    1. Hallo Sigrid. Freut mich dass der Bericht aus Venedig gefallen hat. Für einen Besuch ist jetzt sicher eine gute Zeit, aber es wird vermutlich auch nicht mehr lange dauern bis alle Touris (besonders meine Lieblinge aus China 😉 ) wieder da sind. Das mit Hall wußte ich tatsächlich nicht. Also wenn ich es mal nicht nach Venedig schaffe und Lust auf Karneval haben, dann weiß ich wohin. Liebe Grüße Wolfgang

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s