Schöne herbstliche Bergwanderung

Dieses traumhafte Herbstwetter der letzten Tage nutzten wir zu einer schönen Wanderung durch den herbstlichen Blätterwald.
Unser Ausgangspunkt war der Parkplatz am Jugendherbergsweg bei der Jugendherberge in 93462 Lam. Von hier aus führt ein etwa 3-stündiger Wanderweg zum Kleinen und Großen Osser. Dies ist sicher einer der längsten Aufstiege zum Osser, wer es kürzer haben möchte, kann auch mit dem Pkw bis zum Wanderparkplatz „am Sattel“ weiterfahren.
Unser Weg ist ausgeschildert mit der rot-weißen Markung L1 und führt uns durch einen schönen Buchwald als erstes zum kleinen Wallfahrtskirchlein Maria Hilf. Diese erreichen wir nach etwa einer Stunde. Gleich hinter der Kirche geht unser Wanderweg weiter durch den Hopfenwald zum Parkplatz „am Sattel“, den wir nach weiteren 1 ½ Stunden erreichen. Ab hier ist es dann vorbei mit der einsamen Wanderung durch den Wald, denn auf dem Parkplatz trifft man fast immer zahlreiche Wanderer, die den kürzesten Weg zum Gipfel schätzen. Durch den Herrenwald geht das letzte Stück des Wanderwegs jetzt zum Gipfel.

Foto oben: Unser Ausgangspunkt mit Blick auf die Doppeltürme des Hohen Bogen Foto oben: Totenbretter – altes Brauchtum in Bayern

Foto oben und unten: Wallfahrtkirchlein Maria Hilf Foto: Grenzwanderweg entlang der tschechischen Grenze  Foto oben: Blick in den Lamer Winkel Foto: Osserschutzhaus – wegen Corona schon im Winterschlaf Foto: Panorama mit Kleiner Osser und Hoher Bogen mit dem Lamer Winkel
Panoramafoto zum vergrößern anklicken
Foto: Ossergipfel mit viel Aussicht ins Tal Foto: Rückweg – rechts der Ort Lam und ganz links der Große Arber

 

17 Gedanken zu „Schöne herbstliche Bergwanderung

    1. Labby Autor

      Hallo Christa, ja wirklich. Freue mich schon auf die nächsten schönen Herbsttage. Offentlich kommen noch einige 😉 Liebe Grüße Wolfgang

      Liken

      Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Andrea, ja das war wirklich ein tolles Wetter und eine schöne Wanderung. Hoffentlich bleibt das sonnige Herbstwetter noch eine zeitlang bei uns. Liebe Grüße Wolfgang

      Liken

      Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Manni, vielen Dank. Das Panoramafoto habe ich mit der Hand und ohne Stativ gemacht. Fünf Bilder dann am PC zu einem Panoramafoto zusammengefügt. Dafür dass es ohne Stativ gemacht worden ist, finde ich ist es erstaunlich gut geworden. Das hätte ich selbst nicht gedacht. Häufig erkennt man die Fotos ohne Stativ dann doch an den Übergängen. Liebe Grüße Wolfgang

      PS: Wie geht es dem Fuß, ist alles glatt gegangen bei der OP ?

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      1. mannisfotobude

        danke und ja die OP ist soweit gut verlaufen. Jetzt habe ich natürlich Blutergüsse am Fuss und das ist auch nicht toll. Das „Auftreten“ macht schon noch große Probleme. Ist aber auch die tollste Stelle die man nur haben kann ! geh mal ohne den Ballen zu belasten !

        Gefällt 1 Person

  1. Erika

    Lieber Wolfgang, die derzeitige Wetterlage ist absolut perfekt für Wanderungen. Man muss ein bisschen schneller laufen, weil es so früh dunkel wird, doch das Licht und die klare Sicht sind einzigartig. Danke schön für die Einblicke in den Bayrischen Wald.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Erika, ja das Wetter ist wirklich perfekt. Ich bin schon mal von der plötzlichen Dunkelheit überrascht worden, dann ist eine Stirnlampe oder einfach eine Taschenlampe ganz praktisch. Hoffen wir, dass das schöne Herbstwetter noch eine zeitlang anhält. Liebe Grüße Wolfgang

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s