24 Gedanken zu „# we stay at home. Angrillen zu Hause

  1. cablee

    Wir grillen rund ums Jahr, sogar jeden Heiligen Abend, seit 12 Jahren 🙂
    Ostersamstag haben wir den kleinen Gasgrill samt Flasche aus dem Womo geholt und ein bisschen so getan als wären wir beim Campen… 😉
    Halt durch, Wolfgang! Irgendwann sind wir hoffentlich wieder „on the road again…“.
    Liebe Grüße
    Gila

    Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Gila, durchhalten müssen wir wohl, was bleibt uns übrig und sinnvoll ist es ja auch. Grillen im Garten ist ja immer was schönes aber leider kommt hinterher immer das putzen des Grills 😉 Viele Grüße Wolfgang

      Antwort
      1. cablee

        Hallo Wolfgang, und deshalb haben wir uns auch einen Grill angeschafft, der an eine Gasflasche angschlossen wird. In heißen, trockenen Sommermonaten ist es ja in Italien und Kroatien auch nicht erlaubt, auf Campingplätzen mit Kohle zu grillen. Und es macht auch nicht so viel Dreck mit Gas.
        Zu Hause steht auch ein Kohlegrill, aber der wird nur in Betrieb genommen, wenn das Haus voller Gäste ist.
        Liebe Grüße
        Gila

    1. Labby Autor

      Hallo Andrea, das kann ich mir vorstellen und das Wetter passte die Tage auch. Einfach immer das Beste daraus machen. Liebe Grüße Wolfgang

      Antwort
  2. Peter Klopp

    Ebenfalls Frohe Ostern wünsche ich dir aus dem fernen Kanada, lieber Wolfgang. Ja, das Grillen habe ich auch schon in Betracht gezogen, da das Wetter endlich wärmer geworden ist. Noch liegt Schnee bei uns im Garten. Best wishes! Peter

    Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Peter, da seid ihr ja doch irgendwie zu beneiden, denn wir hatten ja so gut wie keinen Winter und vom Schnee ganz zu schweigen. Aber jetzt sollte wirklich das Frühjahr oder noch besser der Sommer kommen. Liebe Grüße Wolfgang

      Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Manni, vielen Dank. Wenn ich grille, dann schmeckts immer 🙂 🙂 🙂
      Ja der Grill ist nicht schlecht, besonders dann wenns mehrere Leute sind. Gruss Wolfgang

      Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Priska vielen Dank. Ja das ist auch bei uns das momentan einzige Reiseziel, wenn man einmal von den Wanderungen in der Umgebung absieht. Garten ist toll macht aber auch Arbeit 😉 Gruss Wolfgang

      Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Pit, das wird sicher ganz lecker. Da bleibt mir nur guten Appetit zu wünschen. Und liebe Grüße Wolfgang

      Antwort
      1. Pit

        Wenn es so laeuft wie bisher immer, dann sollte es lecker werden. Auf das selber Poekeln und Raeuchern bin ich gekommen, weil ich hierzulande kein anstaendiges Kasseler bekommen kann.

      2. Pit

        Hab‘ ich glatt schon mal dran gedacht – wenn da nicht die Formalitaeten der Lebensmittelkontrolle waere. 😉

      3. Labby Autor

        Ja Pit, da hast du recht. Wenn die auch so verrückt sind wie in der EU, dann lieber nicht 🙂

      4. Pit

        Nein, so schlimm wie die in der EU sind sie hier nicht – zum Glueck. Ist mir aber trotzdem zu viel Aufwand. Schon nur fuer uns dauert der ganze Zirkus ja einige Stunden. Das Poekeln ist kein Aufwand, aber das langsame Raeuchern selber dauert alleine schon 3 bis 4 Stunden, bei denen ich die Griltemperaturl ueberwachen und gelegentlich Holz nachfuellen muss. Und dazu kommt das Anheizen.

      5. Labby Autor

        Pit ich weiß wie das geht, denn mein Nachbar hat so einen Räucherofen. Bleibt also nur selber genießen 🙂 🙂 🙂

Schreibe eine Antwort zu away on a trip Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s