weiter zu Italiens Süden – Teil 6 Gallipoli

Fortsetzung:
Mit bleibenden Eindrücken aus Matera geht unsere Fahrt weiter in Richtung Stiefelabsatz. Nach den vielen „fußläufigen Aktivitäten“ in Matera sind wieder einige Ruhetage am Meer angesagt. Unser nächstes Ziel ist Gallipoli, eine Hafenstadt am Golf von Tarent. Die Fahrt dort hin – teilweise an der Küste entlang – ist wunderschön.

Gallipoli

In Gallipoli finden wir einen Campingplatz in der Nähe der Stadt und direkt am Meer. Der Agricampeggio & Glamping Torre Sabea ist einfach und ganz in Ordnung. Für die nächsten 3 Tage wird er unsere Bleibe sein.
Die historische Altstadt liegt auf einer Felseninsel und ist auch mit dem Fahrrad schön erreichbar. Eine alte Brücke verbindet das Festland mit der Felseninsel.

…Gallipoli, Altstadt auf der Felseninsel …die alte Brücke verbindet die Neustadt mit der Felseninsel. Der Autoverkehr endet hier auf einem Parkplatz am Hafen …eine der schönsten Strand- und Badebuchten innerhalb einer Stadt die ich gesehen habe …Fischerhafen …nächtlicher Blick Richtung Rivabella im Norden …und ein abendlicher Blick auf die Hafenstadt Gallipoli vor dem Camping …Gallipoli am Tage...traumhaft, ein Schiff läuft bei Sonnenuntergang gerade in den Hafen ein

Der Camping liegt schön am Meer. Da bieten sich ausgedehnte Spaziergänge und Radtouren in den geplanten 3 Tagen an.

 

Fortsetzung folgt….

4 Gedanken zu „weiter zu Italiens Süden – Teil 6 Gallipoli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s