weiter zu Italiens Süden – Teil 4 Castel del Monte

Fortsetzung
Die Costa Dei Trabocchi war traumhaft und auch das besuchte Strandrestaurant in San Vito Chietino wird uns sicher in Erinnerung bleiben. Aber heute geht unsere Fahrt über die Autobahn weiter nach Castel del Monte.

Castel del Monte

Das Castel del Monte liegt in Apulien in der Umgebung von Bari und wurde um 1200 errichtet. Der große Busparkplatz mit den zahlreichen Bussen deutet schon auf ein großes Besucherinteresse hin. Besuchern mit dem Wohnmobil bietet man einen guten Service: Im Preis der Parkgebühr von 7 € ist auch die Übernachtung inklusive Strom und WC mit eingeschlossen.

…ein gewaltiges Besucherinteresse auch jetzt in der Nachsaison…Castel del Monte …ein herrlichter Ausblick ins Tal

Nachts, wenn alle Busse längst wieder verschwunden sind und vor deren Hotels stehen, hat man auf dem Monte einen wunderbaren Ausblick bis zum Meer. Der Stellplatz liegt nur wenige (Fuß-)Minuten unterhalb des Castel. Nachts ist der Weg dunkel, also Taschenlampe mitnehmen 😉

Stellplatz am Castel del Monte mit Strom, Sanitär sowie Ver- und Entsorgung für 7 € pro 24 Stunden. Das Restaurant gleich nebenan schließt um 20 Uhr, danach ist absolute Ruhe. Auch jetzt in der Nachsaison war der Stellplatz gut besucht.

… der Busparkplatz mit Restaurant, der Stellplatz ist hinter den Bussen

Fortsetzung folgt….

 

11 Gedanken zu „weiter zu Italiens Süden – Teil 4 Castel del Monte

  1. Franz Kraic

    So ändernden sich die Zeiten. Als wir vor 18 Jahren in Castel del Monte waren, waren wir von ca. 20 Touristen umgeben. In Matera waren wir allein. Ihre Berichte sind übrigens super und sehr informativ. LG Manuela und Franz Kraic

    Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Manuela und Franz, vielen Dank für den Kommentar. Matera kommt noch, also unbedingt weiter lesen 😉 Liebe Grüße Wolfgang

      Antwort
  2. Peter Klopp

    Wo Busse mit Touristen ankommen, da gibt es noch ein Gedränge. Wie viel mehr Leute das wunderbare Castel del Monte besuchen werden, kann man nur erahnen. Noch viele schöne Tage in Italien!

    Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Peter, zwischenzeitlich sind wir wieder zu Hause. Der Bericht hängt etwa 2 Wochen hinterher, da ich im Urlaub kein Notebook mitnehme und dort ausser fotografieren meine Ruhe möchte. Liebe Grüße und vielen Dank.

      Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Gila und dazu kommt noch, dass auf dem Notebook so viele vertrauliche Dinge sind, dass es unausdenkbar wäre wenn so ein Notebook verschwinden würde 😉 Gruss Wolfgang

      Antwort
      1. cablee

        Das erst recht.

        Wenn man sich zu Hause nach dem Urlaub mit Fotos und Erinerungen beschäftigt, ist es auch wie ein zweiter Urlaub 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s