Die Rossfeld Panoramastrasse

Vor einigen Tage habe ich die Rossfeld Panoramastrasse bei Berchtesgades besucht. Eine der höchstgelegenen Panoramastrassen in den deutschen Alpen und bei schönem Wetter sicher ein unvergessliches Erlebnis. Zuvor hatte ich in Bad Reichenhall noch für einige Tage einen Halt eingelegt, denn ich wollte so schönes Wetter abwarten um auch nachts den Sternenhimmel von ganz oben beobachten zu können. Bad Reichenhall ist ja ohnehin auch immer einen Zwischenstopp wert. Von hier aus ging es dann weiter nach Berchtesgaden von wo aus man dann leicht der Ausschilderung „Rossfeld Panoramastrasse“ folgen kann.

Neben den phantastischen Ausblicken auf das Dachsteinmassiv, den Untersberg oder den Kehlstein bietet sich die Rossfeldstrasse auch noch als idealer Ausgangspunkt für zahlreichen Wanderungen von „ganz oben“ aus an. Kammabschnitt und Scheitelpunkt liegen übrigens auf österreichischer Seite. Ich hatte mir die Tour so gelegt, dass ich hier oben auch über Nacht stehen bleiben konnte und mit einem wunderschönen Sternenhimmel belohnt wurde. Hier noch einige Bilder von der Panoramastrasse:

Bei Sonnenuntergang wenn auch hier oben Ruhe einkehrt ist es besonders schön. Der Sternenhimmel ist wunderbar anzusehen auch wenn es heute Nacht etwas diesig geworden ist.

Foto oben: Ort Hallein (Österreich) bei Nacht

Foto oben: Blick auf die Orte Kuchl links und Golling an der Salzach rechts

und hier noch ein Panoramafoto zum vergrößern:

Panoramafoto zum vergrößern einfach anklicken

Noch einige Fakten zur Rossfeld Panoramastrasse:

Die Strecke ist mautpflichtig und kostet zur Zeit € 8,00
Scheitelhöhe 1560 m NN
Steigung bis max. 26 %
Gesamtlänge: etwa 16 km
Oben einige Kiosk oder Restaurants tagsüber geöffnet
Ganzjährig befahrbar
Ausgangspunkt Unterau bei Berchtesgaden
Schwierigkeit: Mit Bus, Pkw und Wohnmobil problemlos befahrbar
Advertisements

12 Gedanken zu „Die Rossfeld Panoramastrasse

  1. mannisfotobude

    kenne die Gegend gut, war schon 3 x auf dem Kehlstein und Obersalzberg. Habe auch schon auf dem Purtschellerhaus unterhalb vom Hohen Göll !!! Die Nachtaufnahmen sind natürlich ganz toll !

    Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Manni vielen Dank. Das nächste Mal nehme ich mir auch mehr Zeit, da muss die eine oder andere Wanderung fest eingeplant sein. Die Gegend ist auch superschön. Liebe Grüße Wolfgang

      Antwort
  2. Sigrid☼aktiv60plus☼

    Was für traumhaft schöne Fotos von einer wunderbaren Landschaft und der Sternenhimmel ist einfach überwältigend.
    Diese Gegend könnte ich mir als Ziel mit dem Womo auch sehr gut vorstellen im September. Jedenfalls für ein paar Tage 😀

    Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Sigrid, die Panoramastrasse hatte ich mir schon so oft vorgenommen und diesmal passte es. Nehmt auf alle Fälle die Wandersachen mit, man weis ja nie 😉 Habe auf jeden Fall vor im Spätherbst – wenn der Himmel vielleicht noch klarer ist – nochmals zu kommen. Gruss Wolfgang

      Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Peter, vielen Dank. Ja das ist eine wunderbare Landschaft und nachts könnte ich da stundenlang zusehen. Eine Sternschnuppe nach der anderen und die Lichter im Tal faszinieren mich immer wieder. Liebe Grüße Wolfgang

      Antwort
    1. Labby Autor

      Vielen Dank. Ja ist sicher eine Tour wert, aber vorher auf den Wetterbericht achten 😉
      Liebe Grüße Wolfgang

      Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Andrea, ja unbedingt das ist ein lohneswertes Ziel und soweit ist es ja auch nicht. Liebe Grüße Wolfgang

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s