Kurzer Besuch im Werdenfelser Land

Ein paar freie Tage nutzen wir für einen Ausflug ins Werdenfelser Land. Unsere erste Übernachtung legen wir beim Freilichtmuseum Glentleiten ein. Hier ist immer ein bezaubernder Ausblick ins Loisachtal, denn der Parkplatz für die Übernachtung liegt hoch oben und nachts ist bei klarer Sicht der Sternenhimmel schön anzusehen.

Der Parkplatz oberhalb des Museums darf nachts von Wohnmobilen kostenlos mitbenutzt werden und ist immer gut besucht. Heute sind nur wenige Mobile da und so können wir uns den Platz sogar noch aussuchen. Ganz unverhofft werden wir bei Einbruch der Dunkelheit auch noch mit einem Feuerwerk auf der nur hundert Meter neben uns befindenden Kreutalm überrascht. Gut, dass unser Vierbeiner Terry solche Situationen immer völlig gelassen über sich ergehen lässt.

Danach sollte eigentlich Ruhe einkehren, aber man lernt auch als Camper nie aus.  😉   Ich merke mir: Stelle dich wenn möglich nie in direkte Hörweite zu einem mit 5 Personen besetzten VW Campingbus. Warum ? Na klar, im Büsschen hat man keinen Platz, also bleibt man solange draußen und quatscht und lacht bis nach Mitternacht keiner mehr kann 🙂 Dafür geht´s morgens um 6 schon wieder los mit „ratsch bumm“ wenn die ersten Pinkelbrüder im Camper ohne Klo nacheinander die Schiebetür öffnen und schließen.
Hat zwar a´bisserl gedauert bis wir beide eingeschlafen sind, dafür war die Nacht schön frisch, kühl und letztendlich dann auch ruhig. Heute Morgen geht es für uns weiter nach Garmisch, wo wir erst einmal die notwendigsten Lebensmittel einkaufen. Nach unserem Frühstück geht es hinauf zum Wank mit seinem herrlichen Panorama den wir fast jedes Mal besuchen. Rauf mit der Seilbahn, runter zu Fuß. Auf dem Wank und seinen Rundwegen rund um den Gipfel bleiben wir nur etwa eine Stunde. Für späten Nachmittag hat auch der Wetterbericht Gewitter vorhergesagt, die wir nicht unbedingt beim Abstieg erleben möchten. Schön ist es hier oben auch immer den Gleitschirmfliegern zuzusehen.
Am nächsten Morgen werden wir um 5 Uhr von einem heftigen Gewitter und jede Menge Regen geweckt. Ich hab nur noch schnell mal alle Dachluken geschlossen, bevor ich mich wieder zur Seite gedreht habe. Nach gut einer Stunde ist der Spuk vorbei und schon bald danach lässt sich auch die Sonne wieder blicken.
Viel laufen ist heute nicht. Beim Abstieg gestern bin ich auf halbem Weg so dumm weg gerutscht, dass ich mir eine schmerzhafte Muskelzerrung im Oberschenkel zugezogen habe. Aber eine Versehrtenrunde um den Eibsee wird wohl drin sein.

Hier einige Bilder vom Eibsee bei Grainau:

Der Rundwanderweg um den Eibsee ist etwa 7 km lang, absolut familienfreundlich, eben und bietet sogar viele Bademöglichkeiten. Nur sollte man diesen wunderschönen See mit seinen zahlreichen schönen Fleckchen nur während der Woche besuchen. Am Wochenende ist hier immer übermäßig viel los.

anklicken zum vergrößern – Link zu komoot.de

Am Ende und gleich gegenüber kann man sich die neue Zugspitzseilbahn anschauen (oder auch mitfahren), von hier aus geht es in weniger als einer ¼ Stunde auf die Zugspitze.
Die nächsten beiden Tage bleiben wir noch in Garmisch – das ist immer wieder schön –  bevor es zurück geht.

Ein anderes Mal wieder mehr 😉

 

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Kurzer Besuch im Werdenfelser Land

    1. Labby Autor

      Danke. Ist wirklich schön dort. Im Winter (wenn viel Schnee liegt) muss ich mal ausprobieren, da war ich bisher wenig dort. Liebe Grüße Wolfgang

      Antwort
  1. Sigrid☼aktiv60plus☼

    Nun musste ich wirklich recherchieren, wo denn dieses „Werdenfelser Land“ liegt. Nun bin ich schlauer und dank deiner tollen Fotos weiß ich auch wie schön es da ist. Gleitschirmflieger haben wir in Kössen zu hunderten vom Himmel fliegen sehen. Da war richtig was los! Tandemflug hätte 150 € gekostet, aber ich konnte mich auf die Schnelle nciht dazu durchringen. Allerdings wäre das doch wirklich mal ein tolles Erlebnis. Liebe Grüße, Sigrid

    Antwort
    1. Labby Autor

      Vielen Dank. So lernt man auch die schöne deutsche Heimat kennen. Ihr beide habt ja auch einen wunderschönen Urlaub im Kaiserwinkel hinter euch und das mit Kaiserwetter. Wetter war im Werdenfelser Land auch ganz i.O. trotz der Gewitter hin und wieder. Gruss Wolfgang

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s