Die Urlaubsmesse – CMT 2018 in Stuttgart

Heute morgen ging es wieder auf die CMT in Stuttgart. Zwischenzeitlich bin ich von dieser Messe nicht nur ein kleiner Fan geworden, ich könnte mir keinen optimaleren Saisonauftakt vorstellen.
Die Touristik- und Caravaning Messe CMT feiert dieses Jahr seinen 50. Geburtstag und präsentiert sich 2018 noch größer, schöner und informativer. Mit dem vor Jahren durchgeführten Umzug der alten Freizeitmesse auf dem Killesberg in die neuen Messehallen auf den Fildern, wuchs die Messe stetig und ist zwischenzeitlich die weltweit größte Publikumsmesse für Caravan, Freitzeit und Touristik. Mit zusätzlich 10.000 Quadratmeter Mehrfläche in diesem Jahr ist sie sogar die größte CMT Messe aller Zeiten.

Die Wohnmobil- und Caravanbranche boomt die letzten Jahre. Rund 60000 neue Freizeitfahrzeuge wurden alleine letztes Jahr neu zugelassen.
Gründe dafür gibt es genug: Von den Standardpauschalreisen mit Schlacht am Buffet, dem morgendlichen Kampf um die beste Liege am Pool und herbe Enttäuschungen bei der Hotelwahl hat unsere Generation „über 45“ schon oft genug erlebt. In Zeiten der Nullzinsen investieren viele lieber ins eigene Heim oder auch in ihren Traum einem Reisemobil, das ja gewissermaßen beides kombiniert.
Camping hat sich schon lange verabschiedet vom Billigurlaub und ist mit Camping der 90er Jahre längst nicht mehr vergleichbar.

Concorde Wohnmobile – Luxusoberklasse in Reih und Glied

Vielmehr ist Glamping, oder ‘glamorous Camping’, der neue Trend im Campingbereich. Der Komfort eines Hotel kombiniert mit der natürlichen Umgebung und der Freiheit eines Campingplatzes. Individueller Urlaub vom Start weg mit seinem gewohnten persönlichen Komfort und auch immer flexibel und kurzfristig umsetzbar auch an Wochenenden umsetzbar machen den Reiz von Reisemobil und Caravan aus.

Individuell und flexibel…

….mit Vorzelt und Schlafzelt auf Autodach

Ähnlich wie das SUV-Geländewagensegment im Pkw-Lager erlebt die Spezies der Kastenwagen bei den Reisemobilen zur Zeit einen Boom. Die Aussicht auf steigende Absatzzahlen lockt immer mehr Hersteller von Freizeitmobilen auf den Markt.

Kastenwagen sind immer mehr gefragt und werden immer attraktiver

Kastenwagen auch mit Ausstelldach lieferbar – mehr Platz inklusive 😉

auch der Stern hat junge Familien entdeckt ….

…und jede Individuallösung ist machbar. Katzen- oder Hundeklappe im Kastenwagen

…auch die Ausstattung der Kastenwagen wird immer schöner

Bei den Reisemobilen ist neben allem Komfort und Ausstattung auch das Gewicht eine Entscheidungsfrage. Das ist wichtig, weil viele jüngere Führerscheinbesitzer mit dem klassischen PKW Führerschein lediglich ein Fahrzeug der Gewichtsklasse bis 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht bewegen dürfen. Carthago, Hymer und auch zahlreiche andere Wohnmobilhersteller entwickeln deshalb neue Bauweisen und leichtere Innenausstattungen ohne merklich an der Qualität zu sparen.

Breite 2,12 m – mehr darf mein Nächster auch nicht haben 😉

Bei der Ausstattung der Reisemobile halten neben Komfort auch immer mehr elektronische Helferlein Einzug in das Reisemobil. Neben leichter Bedienbarkeit der Technikausstattung legen die Käufer immer mehr Wert auf Sicherheit durch Spurhalteassistenten, Bremsassistenzsysteme, Rückfahrkameras oder elektronischer Einparkhilfen.

Zu wenig Zuladung im Fahrzeug ? Auch eine Möglichkeit 😉

Auch geht der von Volkswagen in den Vereinigten Staaten ausgelöste Diesel-Skandal nicht spurlos an den Wohnmobilkäufern vorbei. Kein Wunder, den fast ausschließlich alle Wohnmobile sind mit dem Diesel Selbstzünder Motor ausgestattet. Aber auch auf Grund mangelnder Alternativen ist die Verunsicherung der potentiellen Käufer zumindest bei den Wohnmobilfahrern nicht all zu groß.

Nachrüstmöglichkeit für älter Dieselmotore – ab etwa 3500 Euro

„Alle Dieselmotore in unseren neuen Reisemobilen sind auf dem aktuellsten Stand der Technik“ so die einhellige Meinung der Fachleute auf den Messeständen, naja hoffentlich stimmts

ein Elektromobil, vielleicht die Zukunft ?

Noch bis Sonntag 21. Januar 2018 ist die Messe geöffnet. Der Eintritt kostet zwischen € 7,50 und € 13,00. Neu aber ist dieses Jahr, das Zweitagesticket für € 18 mit dem man an zwei beliebigen Tagen die Messe besuchen kann. Bestimmt für viele interessant.
Advertisements

6 Gedanken zu „Die Urlaubsmesse – CMT 2018 in Stuttgart

  1. Sigrid🔆aktiv60plus

    Wir werden wohl auch hinfahren. Sind ja nur knapp 90 km von uns. Ich bin „auf den Fildern“ aufgewachsen und war (ich gestehe) nur einmal dort und das vor Jahrzehnten. Vermutlich fahren wir sogar einfach mit einem Bus hin ab Heilbronn. Da fährt täglich einer!

    Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Sigrid, eine gute Entscheidung.
      Bei nur 90 km wäre ich ja mehrmals dort 🙂 🙂
      Am besten ist es gleich nach Öffnung oder eine Stunde vor Schluss, da sind nur noch wenige Leute da. Ich war jetzt jedes Jahr dort aber 300 km einfach sind schon eine Ansage 😉
      Mal sehen, ob ich nächstes Jahr wieder komme. Aber das sage ich jedesmal. Liebe Grüße

      Antwort
  2. mannisfotobude

    ging jahrlang jedes Jahr auf die CMT. Mich interessierten immer die Länder die dort ausgestellt haben und die Formel I die ebenfalls Rennwagen ausgestellt haben. Weiß nicht ob dies heute überhaupt noch so ist. Mit Caravan habe ich leider nichts am Hut und diese nahmen in den letzten Jahren immer mehr zu so dass für mich das Interesse nicht mehr so groß war. Für jemand der sich dafür interessiert aber eine tolle informative Ausstellung. Und was früher auch schon war – sehr viele Besucher vor allem am Wochenende !

    Antwort
    1. Labby Autor

      Hallo Manni , ja es ist tatsächlich so, dass die Reisemobile deutlich mehr geworden sind aber auch andere Themen wie Radtouren und Wandertouren wurden forciert. Rennwägen habe ich schon jahrelang nicht mehr gesehen. Aber ein Besuch denke ich lohnt auch für dich.
      LG

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s