Wanderwochenende in Garmisch Partenkirchen

Das verlängerte Wochenende waren wir wieder mal in Garmisch Partenkirchen beim Bergwandern. Einfach schön, da muss ich wieder ein bisschen Werbung für diese traumhafte Alpenregion machen 😉

Am Freitag Abend fuhren wir noch bis zum Freilichtmuseum in Glentleiten, wo wir auf dem Parkplatz die Nacht unter einem traumhaft sternenklaren Himmel verbrachten. Bei Sonnenaufgang gab es noch eine kleine Gassirunde mit Terry, bevor es nach einem gemütlichen Frühstück weiter auf den Wohnmobilstellplatz an der Wankbahn in Garmisch ging.

Sonnenaufgang beim Freilichtmuseum Glentleiten

gut besuchter Wohnmobilparkplatz am Freilichtmuseum Glentleiten

Am frühen Vormittag kommen wir an und starten gleich nach Platzanmeldung zu unserer ersten Tour. Mit der Seilbahn geht es heute hoch zum Wank um von dort oben eine schöne Panoramawanderung zu beginnen.

Stellplatz an der Wankbahn fast voll belegt

Terry in der Gondel

Vom Wankgipfel führt ein schöner Rundwanderweg hinunter ins Tal zum Gschwandnerbauer und dann weiter nach Partenkirchen. Von hier geht es zurück zu unserem Stellplatz an der Wankbahn.

Panorama auf dem Wankgipfel

Blick auf Garmisch Partenkirchen und die Zugspitze

Blick zum Ameis- und Ochsenberg

Gleitschirmflieger

Ein Eldorado für Gleitschirmflieger

Alpenpanorama auf dem Wank

schöner Wanderweg ins Tal

…und Terry gefällt es

der kleine Weiher ist der Geroldsee

schöne Buchenwälder

beim Gschwandnerbauer

Beim Gschwandnerbauer, Einkehr obligatorisch 😉 . Hier schmeckt die kühle Radlerhalbe bei diesem Wetter am besten. Danach geht es immer wieder an traumhaften Blumenwiesen vorbei zurück nach Partenkirchen.

Abends gönnen wir uns noch etwas Feines beim Italiener.

Praktisch, dass wir bei der Anmeldung automatisch gleich eine Gästekarte für die kostenlose Busbenutzung bekommen hatten. Umso bequemer ist es jetzt für uns spät abends nach dem Restaurantbesuch mit dem Bus zurück zum Stellplatz fahren zu können.

Nachts war es absolut ruhig und heute morgen lacht auch schon die Sonne wieder. Über die Partnachklamm wollen wir heute noch unsere zweite Tour zur Partnachalm machen, bevor es danach wieder auf die Heimreise geht.

Partenkirchen in der Morgensonne

auf dem Weg zur Klamm

Ablauf aus der Partnachklamm

Partnachklamm

Partnachklamm

auf der Partnachalm

Rad- und Wanderweg bei der Partnachalm


Die beiden Touren habe ich – für alle Interessierten – mit Kartenabbildung und gpx Daten unten angehängt 😉

Tour 1 – vom Wank über den Gschwandnerbauer zurück nach Partenkirchen

komoot.de – zum vergrößern klicken

GPX Datei zum download


Tour 2 – vom Parkplatz an der Wankbahn über die Partnachklamm zur Partnachalm und zurück nach Partenkirchen

komoot.de – zum vergrößern klicken

GPX Datei zum download

 

 

 

Advertisements

9 Gedanken zu „Wanderwochenende in Garmisch Partenkirchen

  1. books2cats

    Schöne Bilder, da komm ich gleich ins Schwärmen. 😍 Wir sind Ende August wieder für 2 Wochen in der Region. Auf den Wank führt uns immer die erste Wanderung. Beim Gschwandnerbauern geht’s immer hoch und runter mit der Wankbahn. Terrys Begeisterung kann ich daher teilen. 😊

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s