Stauende Autobahn – und die Angst fährt mit

Montag 04.07.2016. Auf der viel befahrenen Autobahn A6 kracht bei Mannheim ein Lkw mit hoher Geschwindigkeit und voller Wucht in die am Stauende stehenden Fahrzeuge. Das Trümmerfeld erstreckt sich über mehrere hundert Meter Autobahn. Da stockt selbst hart gesottenen Autofahrern das Blut in den Adern. Bilanz 2 Tote und über ein Dutzend verletzte.

Nur einen Tag später kommt es an fast gleicher Stelle der Autobahn A6 erneut zu einem schweren Lkw Unfall. Wieder rast ein Lkw Fahrer ins Stauende. Diesmalige Bilanz 1 Toter und weitere Verletzte.
Wieder nur eine Woche später: Am Dienstag 12.07.2016 kommt es noch tragischer. Bei Guxhagen rast erneut ein schwerer Lkw völlig ungebremst auf das am Stauende stehende Wohnmobil einer Familie aus Niedersachsen. Für die komplette Familie (Vater 53, Mutter 53, Tochter 11) gibt es keine Rettung. Der Lkw Fahrer überlebt.Das Wohnmobil ist als solches gar nicht mehr zu erkennen. Fotolink
Aber es kommt noch schlimmer. Nur wenig später am Dienstag 19.07.2016 kracht auf der Autobahn A1 bei Hamburg abermals ein Lkw ungebremst ins Stauende und reißt dieses mal eine vierköpfige Familie mit in den Tod. Auch hier ist das Auto nicht wieder zu erkennen. Fotolink
29.07.2016: Dieses mal in der Schweiz: Vor dem Gotthard Tunnel stirbt erneut eine deutsche Familie am Stauende durch einen ungebremst ins Stauende rasenden Lkw. Auch hier gab es für die Eltern (43) und die beiden Töchter (8 und 12) keine Überlebenschance.
Am Samstag den 06.08.2016 kommt es erneut zu einem schweren Lkw Unfall. Auf der Autobahn bei Nürnberg rast ein Lkw ins Stauende und schiebt zwei Pkw auf einen anderen Lkw. Drei Menschen sterben und weitere Personen werden schwer verletzt.
Diese Liste ließe sich vermutlich weiter fortsetzen. Ich frage mich, warum kommt es in letzter Zeit immer mehr zu solchen schweren Unfällen ?
Zwar ist die Nutzung eines Telefonhandys natürlich auch für Lkw Fahrer verboten offenbar aber noch nicht die Nutzung anderer elektronischer Geräte wie Tablet oder Notebook. Nur wer kontrolliert dies? Zur Zeit scheint es zumindest so zu sein, dass unsere Polizei andere, vermeintlich wichtigere Aufgaben zugeteilt bekommen hat oder diese Lkw Kontrollen auf Grund von Personalmangel gar nicht durchführen kann. Auch die zu erwartenden Strafen für die Verursacher dieser schweren Lkw Unfälle sind gering. In der Regel geht es immer mit nur einer Geld- und/oder Bewährungsstrafe ab.
Was rät der ADAC ? :
Autofahrer sollten bei Erkennen eines Staus sofort das Warnblinklicht anschalten und den nachfolgenden Verkehr im Rückspiegel beobachten. Wer ausreichend Abstand zum Vordermann hält, kann sich notfalls mit seinem Auto auf den Standstreifen retten.

Advertisements

6 Gedanken zu „Stauende Autobahn – und die Angst fährt mit

  1. Sandra

    Das ist wirklich schlimm…. Immer wenn ich mit meinem Dicken vor mir einen Stau sehe, schaue ich so lange ängstlich in den Rückspiegel, bis sich hinter mir eine Schlange von einigen stehenden Fahrzeigen gebildet hat. Natürlich immer Warnblinklicht, sobald Stau in Sicht kommt.
    Ich denke es liegt nicht nur daran daß die LKW Fahrer teilweise sogar Zeitung beim Fahren lesen, sondern mittlerweile auch ständig übermüdet sind. Ruhezeiten sollten eingehalten werden, allerdings werden diese oftmals einfach übergangen. Übervolle Parkplätze und kein Platz mehr zum Ausruhen für weitere LKWs, Druck vom Chef, Angst vor Verlust des Jobs….
    Und ich habe auch kein Verständnis dafür, daß während der Fahrt gelesen wird oder Geräte wie Handy, Tablet oder Notebook benutzt werden. So langweilig das Fahren die meiste Zeit vermutlich ist, doch man sollte trotzdem IMMER dem Verkehr Aufmerksamkeit geben, und nicht irgendwelchen Apps oder Nachrichten….

    Sichere Fahrt und liebe Grüße,
    Sandra

    Antwort
    1. Labby Autor

      Ja Sandra da hast du recht, Übermüdung spielt beiden Lkw Fahrern auch eine große Rolle. Oft finden die ja nur schwer einen Park- oder Ruheplatz. Aber egal was auch immer solche Unfälle müssen unbedingt vermieden werden.

      Antwort
  2. Thorsten

    Informativer Bericht, bleibt nur zu hoffen dass es auch die Richtigen lesen. Ich habe auch immer ein mulmiges Gefühl wenn ich Schlusslicht bin und schaue dann in den Rückspiegel damit ich notfalls noch rechts weg komm. Mehr Lkw Schwerlastkontrollen wären wohl nicht verkehrt aber ob es das bringt ?

    Antwort
  3. Labby Autor

    Ich denke dass auch die Strafen lächerlich sind. Vor einigen Tagen wurde über ein illegales Autorennen in einer Stadt im Fernsehen berichtet. Die Strafen für die erwischten Fahrer: 2000 € und nur 3 Monate Fahrverbot. Das ist doch ein Witz 😦

    Antwort
  4. Roman

    Bin heute wiedermal um 3Uhr von Lindau nach Berlin gefahren und musste natürlich die A6 nehmen. Ganz perfekt ist die Beschilderung gewählt: LKW’s dürfen bis 6Uhr überholen und PKW’s dürf(t)en bis 6 Uhr frei fahren… wenn sich die LKW-FAHRER keine Rallye liefern würden! Wer hat sich das ausgedacht? Für mich ist das unerklärlich! Es müssen wahrscheinlich noch mehr Unfälle passieren!?

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s