Erfahrungsbericht mit POIbase Mobile

So praktisch und gut nutzbar sich das kostenlose Programm POI base erwies, so wenig brauchbar zeigte sich mir das kostenpflichtige Zusatzprogramm POI base mobile für meine Zwecke. Auf der Suche nach einem „POI Melder“ als Hinweisgeber auf POI´s entlang der gefahrenen Route wurde mir vom POI base mobile Support dieses Zusatzprogramm empfohlen: „Wenn Sie die Zusatzsoftware POIbase Mobile verwenden, können Sie sich vor beliebigen POIs warnen lassen und auch die Entfernung und Art der Warnung sehr gut beeinflussen“. 
In der Praxis ist das Programm eher ein guter Radarwarner. Das Gerät warnt auch vor installierten Radarkameras entlang der gefahrenen Route. Sucht man aber z.B. einen Camping- oder Stellplatz mittels POI auf der gefahrenen Route, dann findet POI base mobile den Platz nur, wenn man ohnehin daran vorbeifährt, also insgesamt witzlos.
Besser ist da schon die Umgebungssuche von POI base mobile, die neben dem POI Melder wohl zu den beiden einzigen Features zählt, welche für Wohnmobilfahrer brauchbar erscheinen.
Mit der Umkreissuche lassen sich alle gewünschten POI´s schnell anzeigen, welche sich im ausgewählten Umfeld befinden. Mit dem POI Melder kann man neu entdeckte POI einfach per Tastendruck auf dem Navigerät speichern und später mittels PC in der Datenbank aktualisieren.

Umkreissuche

Umkreissuche

Fazit: Wer POI base mobile nicht als Radarwarner benötigt, der wird als Wohnmobilfahrer vermutlich nur wenig nutzbares dort entdecken. Ob es einem den Preis von einmalig € 19,90 wert ist, kann jeder für sich selbst entscheiden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s