Checkliste – Wohnmobil winterfest machen

Checkliste – Wohnmobil winterfest machen 

Kleine Checkliste für alle die Ihr Wohnmobil den Winter über in den Winterschlaf schicken möchten:

  • Unterboden und Fahrgestell waschen
  • Unterboden mit Wachs rausspritzen
  • Aufbauwäsche plus Lackpflege
  • Markise ausfahren, reinigen, Gelenke mit WD 40 einsprühen
  • SAT-Antenne auf Fremdkörper (Laub etc) prüfen
  • Gelenkteile SAT mit WD 40 schützen
  • Frostschutz Fahrzeugmotor prüfen
  • Frostschutz Scheibenwaschanlage prüfen
  • Türdichtungen gegen anfrieren schützen
  • Türschlößer mit Schließzylinderfett schützen
  • Wischerblätter leicht anheben, freistellen und nicht aufliegen lassen
  • Reifendruck deutlich erhöhen
  • Reifen an einer Stelle markieren / alle 4 Wochen ½ Umdrehung bewegen
  • Bremsen trocken bremsen, Handbremse lösen (gegen wegrollen sichern)
  • Kraftstofftank volltanken (nicht unbedingt notwendig bei Kunststofftanks)
  • Wasserboiler ablassen
  • Frischwassertank ablassen
  • Abwassertank ablassen und danach wieder schließen (Mäuse…)
  • alle Fahrzeugöffnungen am Boden (gegen Mäuse) schützen (Netz,Gitter..)
  • Lüftungsklappen Basis-Fahrzeug schließen
  • Wasserhahn leer laufen lassen
  • Restwasser aus Leitungen blasen
  • Toilettentank leeren und reinigen
  • unbedingt alle Lebensmittel rausnehmen
  • alles was nicht ins WoMo gehört rausnehmen
  • Türen und Klappen im Innenraum öffnen
  • Kühlschrank reinigen, Kühlschranktüre öffnen
  • Gasflasche absperren (besser abschrauben und Schutzkappe montieren)
  • komplette Innenraumreinigung
  • für Belüftung der Polster sorgen und hochstellen
  • nicht frostsichere Geräte (evtl. TV) rausnehmen
  • soweit möglich (je nach Stellplatz) für gute Belüftung sorgen
  • immer wieder lüften
  • vor dem abstellen Batterien nochmals volladen
  • alle 4 Wochen Batterien mindestens 24 Stunden aufladen
  • Fahrzeug gegen Diebstahl und Entwendung sichern
  • Versicherungsschutz mit Versicherung klären
  • Hauptschalter Elektrik auf AUS

alle 4 Wochen:

Räder ½ Umdrehung hin/her
Fahrzeug an Strom anschließen und Batterien 24 Stunden laden

Checkliste download

Kommentar verfassen

 

Advertisements