Wanderung zum Großen Falkenstein

Unser Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz (GPS: 49.064792   E  13.306482) oberhalb des Gasthaus Scheuereck (94227 Lindberg Scheuereck).
Der Wanderweg ist markiert mit einem grünen Pfeil auf weißem Grund…

…in Richtung der „Bauhausbrücke“ . Ab der Brücke geht es bergauf in Richtung des Schwellhäusl am Höllbach-Schwellweiher.

Höllbach Schwellweiher am Schwellhäusl

Steil bergauf ins Urwaldgebiet mit Wasserfällen und mächtigen Felswänden geht hier der Weg weiter Richtung Gipfel.

Höllbachgespreng

Wasserfälle und steile Felswände

Urwald im Höllbachgespreng

Urwald am Großen Falkenstein

Vorbei an Schachten (ehemals hoch gelegene Weideflächen mitten im Waldgebiet)

die Sulzschachten auf dem Weg zum Großen Falkenstein

Auf dem Gipfel ein herrlicher Ausblick (ab und zu bis in die Alpen)

Gipfelkreuz am Großen Falkenstein

Blick „über die Grenze“ in die Tschechei

und in die Tschechei.

Nach einer Einkehr im Gipfelwirtshaus nehmen wir den Rückweg über die Albrechtschachten zurück zum Scheuereck.

Ausgewiesen ist der Aufstieg mit  2 ¾  Stunden, was aber deutlich schneller zu machen ist  😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s